Shopping Cart
no products

Hunde-Reporter - Ausgabe 80 - Februar 2019

Product No.:
920_hr_04800
Shippingtime:
ca. 3-4 days ca. 3-4 days (abroad may vary)
3,95 EUR
incl. 7% tax excl. Shipping costs

Hunde-Reporter - Ausgabe 80 - Februar 2019


Die Ausgabe 80 ist ab dem 25.01.2019 im Handel erhältlich.

Aus dem Inhalt der Ausgabe 80

Seite 04: Inhaltsverzeichnis - Wenn ihr das hier lest, habt ihr es gefunden.
Seite 02: Impressum - Wer macht wo was und warum überhaupt?

Erziehung & Verhalten & Sport
Seite 26: Nicht nur auf dem Hundeplatz - Erziehung muss auch zu Hause stattfinden
Seite 48: 10 tolle Trainingstipps - So macht ihr euch vieles einfacher
Seite 62: Darf der Hund mit ins Bett? - Alles von „na klar“ bis „auf keinen Fall“

Mensch & Hund - Das Miteinander
Seite 18: Spiegel meiner Seele - Ist mein Hund mir wirklich so ähnlich?
Seite 40: Wie sage ich es dem Kind? - Der Hund ist gestorben. Was nun?
Seite 50: Schlafende Hunde - Alle Infos rund um unsere schlummernden Fellnasen

Tierschutz
Seite 14: Aus der Hölle vor die Kamera - Der ungewöhnliche Weg eines hübschen Mischlings

Körper & Gesundheit
Seite 22: Leberentzündung - Gefährliche Hepatitis beim Hund
Seite 29: Flöhe im Winter - Jetzt sind sie besonders aktiv!
Seite 42: Zuviel Luft im Darm - Blähungen können den Hund quälen
Seite 16: Kann ein Hund zu viel rennen? - Die Antwort darauf wird dich erstaunen

Futter & Zubehör
Seite 07: Die Traumfänger-Kollektion - Halsbänder von feinster Qualität
Seite 54: Buchtipps - Jede Menge neues Lesevergnügen
Seite 08: Fernsehen für den Hund - Ist das wirklich ernst gemeint???
Seite 10: Geschirr oder Halsband? - Was ist besser für meinen Hund?

Rassen im Portrait
Seite 30: Der Bolonka Zwetna - Kleine russische Kampfschmuser
Seite 44: Der Arktische Wolf - Die unerforschten Polarwölfe

Besondere Menschen & Geschichten
Seite 38: Søren, Lepra und Fluchtweg - Eine ungewöhnliche Begegnung in Köln
Seite 56: Die Fotostory - Von wegen: Wie Hund und Katze!

Termine, Infos und mehr
Seite 06: Hund & Recht - Wenn es dem Käufer stinkt
Seite 17: Neue Regeln für Berlin - So sieht die neue Leinenpflicht aus
Seite 07: Auszeichnung für Josera - Das Ergebnis des großen Markentests
Seite 07: Wir trauern um ... - Immer mehr Journalisten sterben weltweit
Seite 60: Termine - Seminare, Aufführungen, Kurse und mehr
Seite 64: Kleinanzeigen - Hotels, Reiseangebote, Clubs und mehr
Seite 66: Vorschau - Was gibt es in der nächsten Ausgabe?
Seite 59: Abobestellschein - Hundereporter jeden Monat im Briefkasten!

Spiel und Spaß
Seite 63: So albern!!! - Die merkwürdigen Gedanken unserer Hunde
Seite 28: Kreuzworträtsel - Hier könnt ihr zeigen, was ihr drauf habt.
Seite 28: Welpenrätsel - Erkennt ihr, was es für eine Rasse ist?
Seite 06: Doggo & Steffi M. - Ein Hund im Handy-Chat
Seite 07: Irrgarten! - Finde den Weg zu Frauchen
Seite 63: Weise Worte - Zitate und Aphorismen rund um den Hund

Kolumnen
Seite 58: Redaktionshund Snoopy - So war mein Silvester
Seite 02: Editorial - Unterhaltung für Hund und Mensch
Seite 46: Big City Dog Ludwig - Schirmherr mit verfressenen Freunden


Der Begriff Reporter ist bekannt für eine spezielle Tätigkeit eines Journalisten vor Ort. Er versteht es, das aktuelle und wichtige Zeitgeschehen aufzuspüren und es für die Öffentlichkeit publik zu machen.
Genau das wollen die Hunde-Reporter auch. Sie wollen nicht nur über die üblichen trockenen Themen Erziehung, Leinenführung oder rechtliches berichten, sondern darüber hinaus über alles, was in den Herzen der Hundeliebhaber und auch der Hunde vorgeht.
Die Hunde-Reporter wollen die Schreibtisch-Schriftstellerei ergänzen durch die persönliche Berichterstattung vor Ort - im Auge des Geschehens.
Für diesen Zweck sind unter anderem Amateur-Reporter aufgerufen, ihre Beobachtungen und Fotografien von den Original-Schauplätzen mit einzubringen. Hunde-Reporter gehen in die Hunde-Spielzimmer, in die Tierkliniken, auf Hundemessen und sonstige Veranstaltungen, um den Geist des innigen Bandes zwischen Mensch und Hund sichtbar werden zu lassen.
Um die Lebendigkeit der Berichterstattung noch zu untermauern, sollen Künstler, wie zum Teil weltweit bekannte Fotografen oder Maler, vorgestellt werden. Die Hunde-Reporter möchten vor allem die schöne, herzerwärmende Faszination Mensch/Hund ansprechen, ohne jedoch die negativen Vorkommnisse zu vergessen. Darum hat neben den aktuellen Neuigkeiten aus der heilen Welt auch der so wichtige Bereich Tierschutz einen großen Stellenwert.
Ein ebenso besonderes Augenmerk gilt der freundschaftlichen Zusammenarbeit mit den Verbänden und Vereinen, mit den Tierheimen oder sonstigen helfenden Institutionen.
Die Idee der Hunde-Reporter besteht darin, Leser vom Ort des Geschehens in Wort und Bild zu informieren, und sie aktiv in so vielen Bereichen wie möglich selbst mitwirken zu lassen.