Ihr Warenkorb
keine Produkte

Hunde-Reporter - Ausgabe 76 - Oktober 2018

Art.Nr.:
924_hr_04800
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
3,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Hunde-Reporter - Ausgabe 76 - Oktober 2018


Die Ausgabe 76 ist ab dem 28.09.2018 im Handel erhältlich.

Aus dem Inhalt der Ausgabe 76

Seite 04: Inhaltsverzeichnis - Wenn ihr das hier lest, habt ihr es gefunden.
Seite 02: Impressum - Wer macht wo was und warum überhaupt?

Erziehung & Verhalten
Seite 18: Momo - Ein Fallbeispiel - Das passiert, wenn man den Hund falsch einschätzt
Seite 50: Verstecken! - Darum können unsere Hunde es nicht

Mensch & Hund - Das Miteinander
Seite 08: Usedom Cross Country - Mit Herz, Huf und Pfote helfen
Seite 10: Alptraum Hundeverbot - Wo und warum sind Hunde verboten?
Seite 16: „Bitte Hecheln!“ - Fotokunst mit Hund - Gewinn ein Shooting!
Seite 28: Show-Agility - Spaß und Bewegung für die sportlich sehr Engagierten
Seite 62: Eine Radtour mit der Fellnase - Das müsst ihr beachten

Tierschutz
Seite 14: Wer hilft mir? - Helden, die für einige Hunde die letzte Rettung sind
Seite 56: Die Futternothilfe - Helfen, bevor es zu spät ist

Gesundheit
Seite 13: Hilfe bei Hautproblemen - Das hilft gegen Pilze und sogar bei offenen Wunden
Seite 13: Wenn der Hund ein bisschen mehr braucht - Tolle Nahrungsergänzungen
Seite 22: Ganz entspannt beim Tierarzt - So gehört die Panik des Hundes der Vergangenheit an
Seite 40: Lungenwürmer breiten sich aus - Die Fälle häufen sich im ganzen Land
Seite 44: Gelenkprobleme - Wie wirkt man ihnen entgegen?
Seite 58: Schlanke Hunde leben länger - So krass sind die Auswirkungen tatsächlich

Zubehör
Seite 07: Der Literarische Hundekalender - Jede Woche liebevolle Kalenderblätter
Seite 27: Die Hundereisetasche - Hier passt alles rein!
Seite 27: Feine Schlummerstätte - Das kuschelweiche Körbchen
Seite 55: Für ein glänzendes Festmahl - Die Stahlserie von Wolters
Seite 55: Ungestört Kuscheln - Das geht in der Senator Kuschelhöhle
Seite 52: Buchtipps - Jede Menge neues Lesevergnügen

Rassen im Portrait
Seite 30: Malteser - Der süße Mittelmeer-Knuffel

Besondere Geschichten
Seite 48: Das verrückte Haus der Kettensägenschnitzer - Hier kannst du in einem Holzhund übernachten

Termine, Infos und mehr
Seite 06: Hund & Recht - Sind Mietwagenkosten zu ersetzen?
Seite 26: Canina übernimmt Vertrieb von NOVAGard Green - Jetzt ist es endlich offiziell
Seite 26: Safety-Siegel für Spielzeug - Das neues Qualitätssicherungskonzept
Seite 26: Auf vier Pfoten inds GesundZeitResort - Urlaub mit Hund ganz bequem
Seite 46: Filmtipps - „Wuff!“ und „Nanouk“
Seite 60: Termine - Seminare, Aufführungen, Kurse und mehr
Seite 64: Kleinanzeigen - Hotels, Reiseangebote, Clubs und mehr
Seite 66: Vorschau - Was gibt es in der nächsten Ausgabe?
Seite 57: Abobestellschein - Hundereporter jeden Monat im Briefkasten!

Spiel und Spaß
Seite 07: So albern!!! - Die merkwürdigen Gedanken unserer Hunde
Seite 13: Finde die 6 Unterschiede - Rätselspaß für die Kleinen
Seite 13: Alberne Fotogeschichte - Manchmal sind Hunde merkwürdig
Seite 40: Das kniffelige Hunde-Quiz - Bist du ein Hundeprofi?
Seite 54: Kreuzworträtsel - Hier könnt ihr zeigen, was ihr drauf habt
Seite 54: Welpenrätsel - Erkennt ihr, was es für eine Rasse ist?
Seite 06: Tiffi und Lola - Ein Hund im Handy-Chat

Kolumnen
Seite 38: Redaktionshund Snoopy - Das werden ja immer mehr!
Seite 02: Editorial - Der vergnügliche Redaktions-Stress
Seite 42: Big City Dog Ludwig - Der goldene Oktober ist da


Der Begriff Reporter ist bekannt für eine spezielle Tätigkeit eines Journalisten vor Ort. Er versteht es, das aktuelle und wichtige Zeitgeschehen aufzuspüren und es für die Öffentlichkeit publik zu machen.
Genau das wollen die Hunde-Reporter auch. Sie wollen nicht nur über die üblichen trockenen Themen Erziehung, Leinenführung oder rechtliches berichten, sondern darüber hinaus über alles, was in den Herzen der Hundeliebhaber und auch der Hunde vorgeht.
Die Hunde-Reporter wollen die Schreibtisch-Schriftstellerei ergänzen durch die persönliche Berichterstattung vor Ort - im Auge des Geschehens.
Für diesen Zweck sind unter anderem Amateur-Reporter aufgerufen, ihre Beobachtungen und Fotografien von den Original-Schauplätzen mit einzubringen. Hunde-Reporter gehen in die Hunde-Spielzimmer, in die Tierkliniken, auf Hundemessen und sonstige Veranstaltungen, um den Geist des innigen Bandes zwischen Mensch und Hund sichtbar werden zu lassen.
Um die Lebendigkeit der Berichterstattung noch zu untermauern, sollen Künstler, wie zum Teil weltweit bekannte Fotografen oder Maler, vorgestellt werden. Die Hunde-Reporter möchten vor allem die schöne, herzerwärmende Faszination Mensch/Hund ansprechen, ohne jedoch die negativen Vorkommnisse zu vergessen. Darum hat neben den aktuellen Neuigkeiten aus der heilen Welt auch der so wichtige Bereich Tierschutz einen großen Stellenwert.
Ein ebenso besonderes Augenmerk gilt der freundschaftlichen Zusammenarbeit mit den Verbänden und Vereinen, mit den Tierheimen oder sonstigen helfenden Institutionen.
Die Idee der Hunde-Reporter besteht darin, Leser vom Ort des Geschehens in Wort und Bild zu informieren, und sie aktiv in so vielen Bereichen wie möglich selbst mitwirken zu lassen.